Lescars Funk-Rückfahrkamera PA-500N im Test

Lescars-Rueckfahrkamera

Rückfahrkameras sind beliebt, vor allem das Einparken wird dadurch wesentlich erleichtert. Da die Systeme beim Neukauf zumeist sehr teuer sind, ist ein Markt für entsprechende Nachrüstmodelle entstanden. Das Versandhaus Pearl.de hat uns das Modell PA-500N von Lescars zur Verfügung gestellt. Wie einfach die Installation von statten geht und wie die Funktionalität der Cam ist, wollen wir im Testbericht klären.

Lieferumfang

Geliefert wird die Funk-Rückfahrkamera in einer kompakten Box. Dabei sind eine Kennzeichenhalterung inklusive Kamera, ein LCD-Monitor mit Halterung sowie Kabelmaterial inklusive Sicherung und eine Anleitung. Die Anleitung liegt in deutscher Sprache vor, ist aber sehr kompakt.

Lescars-Rueckfahrkamera-mit-LCD-Monitor-Test

Lescars PA-500N - Informationen und Preise auf Amazon.deLescars PA500N - Kundenbewertungen auf Amazon.de

Lescars Rückfahrkamera mit LCD-Monitor – Technische Details

  • Bezeichnung
    Lescars PA-500N
  • Bildschirmgröße
    3,5 Zoll (8,9cm)
  • Features
    CMOS-Sensor, Funkübertragung bis zu 10 Meter
  • Display
    farbig, LCD

Installation der PA-500N Rückfahrkamera

Die Funk-Rückfahrkamera ist in die Nummernschildhalterung integriert. Aus diesem Grund muss das hintere Nummernschild am Fahrzeug abmontiert werden. In der Folge wird die neue Halterung inklusive Kamera angebaut. Über das hintere Rücklicht wird die Rückfahrkamera mit Strom versorgt. Dazu muss einfach das rote Kabel des Senders mit dem Kabel des Rückfahrscheinwerfers verbunden werden. Das schwarze Kabel wird am Massepunkt der Karosserie angeschlossen.

Die Installation des LCD-Monitors geht deutlich einfacher von der Hand. Betrieben wird der Bildschirm am Zigarettenanzünder im Fahrzeug. Aus diesem Grund befindet sich ein entsprechender Stromanschluss inklusive Chinch-Kabeln im Lieferumfang. Wie alles genau anzuschließen ist, kann der Anleitung entnommen werden. Die Halterung des LCD-Bildschirms ist mit einer Klebefläche ausgestattet. Wir empfehlen, den Monitor möglichst zentral am Armaturenbrett zu installieren, sodass eine gute Sicht vom Fahrersitz aus gewährleistet ist. Die Klebestelle sollte vor der Installation mit etwas Reinigungslösung (beispielsweise Alkohol) gesäubert werden.

lecars-rueckfahrkamera-testbericht

Ist sowohl die Rückfahrkamera als auch der LCD-Monitor installiert, geht es ans Feintuning. Dank des mitgelieferten Inbus-Schlüssels kann die Kamera 45 Grad nach oben bzw. unten ausgerichtet werden.

Da die Rückfahrkamera mit dem Rückscheinwerfer gekoppelt ist, aktiviert sie sich immer automatisch sobald der Rückwärtsgang eingelegt wird. Je nach Installationsort des LCD-Monitors können Helligkeit, Kontrast usw. problemlos am Bildschirm selbst nachjustiert werden.

Fazit

Getestet wurde die Lescars Rückfahrkamera mit LCD Monitor an einem Ford Fiesta. Die Installation geht problemlos von Statten, auch wenn die Anleitung für unseren Geschmack etwas ausführlicher ausfallen könnte. Käufer ohne technischen Sachverstand sollten die Installation von einer Fachwerkstatt durchführen lassen. Wer sich ein wenig auskennt in Sachen Elektrik und Technik kann das System aber problemlos selbst installieren.

Highlights der Lescars Rückfahrkamera

  • 3,5 Zoll LCD-Display
  • CMOS-Sensor
  • 150 Grad Kamera-Blickwinkel
  • wetterfest nach IP67

Lescars PA500N - Infos und Preise auf Amazon.de

lescars-rueckfahrkamera-bewertung